Finder(Lohn) ≈ Kopf(Geld)

Grob schätzen geht meist… nach Betrachtung der Sachlage, ausloten der Anforderung(en) und schmieden eines Plans, doch für Unvorhersehbares gibt’s leider keine Pauschale, daher in der Regel auf Stundenbasis im ¼-Takt.

Aber, keine Angst… ich gehe nicht mit der (Atom)Stoppuhr ans Werk und wenn’s nen guten Kaffee gibt wird eher abgerundet. Einig werden wir uns sicher. 🙂

Schwammig wird es vielmehr, wenn “Altes” wieder “neu” und/oder “Verbasteltes” wieder ins Reine gebracht werden soll… denn das kann schon mal dauern; mitunter sogar unmöglich sein. Aber auch hier finden wir einen Weg, der nicht selten in etwas Neuem endet.

Natürlich gibt es auch feste Sätze; bei Standard-Aufgaben die reproduzierbar sind (Rechner aufsetzen/einrichten [pro Benutzerkonto], Netzlaufwerke, Router, Repeater, Smartphones etc.).

Fehleranalyse, Lösung finden, erweiterte Leistungen… das muss allerdings im Detail betrachtet und geklärt werden.

Und falls Sie sich jetzt fragen: “Wie, das ist das Ende der Seite… und wo sind den nun die Preise? Warum schreibt der nicht einfach was es kostet?”

Weil es so “einfach” leider nicht ist. Es gibt “alte” Kunden, neue Kunden, Stammkunden, feste Preise, Pauschalen usw.. Daher betrachte ich das eher individuell.

Außerdem bin ich der Meinung, dass man über alles erstmal sprechen sollte.

Jan Neumann | IT-Zeugs und smarte Dinge